AUSGABE 04

Bewegung

Wer rastet, der rostet. Das wusste man schon 1837 und sprach dem „In-Bewegung-Bleiben“ einen hohen Stellenwert zu. Mittlerweile gibt es die vielfältigsten Assoziationen zu dem Begriff der Bewegung. Da gibt es die rein physische Bewegung, die Bewegung des Körpers. Für die Gesundheit, für das Wohlbefinden und für die Fitness. Sport ist Mord klingt längst wie eine faule Ausrede, denn die physische Bewegung führt oft auch zu einer psychischen Bewegung. Das können wir mit einem Selbstversuch bezeugen. Bewegung bringt uns von A nach B und manchmal über ein Out of the Box. Into the Box. – dem Sprung in die Selbständigkeit, um seiner innersten Überzeugung nachzugehen. Bewegung ist das Wir-Gefühl, welches im Mannschaftssport alle Einzelbewegungen vereint. Bewegung bringt die Dinge wieder ins Rollen. Durch Ideen und Initiativen, die sich für eine bessere Welt engagieren mit weniger Lebensmittelverschwendung, getragen vom Rückenwind einer ganzen Crowd-Bewegung.

Auch mentale Bewegung kann uns aus dem Sofa reißen. Kann uns motivieren und aktivieren, wieder etwas für unsere Gesellschaft zu tun. Uns politisch zu engagieren und für gemeinsame Werte zu kämpfen. Denn alles hängt irgendwie zusammen. Eine Dynamik bedingt oft eine andere, und schnell kommt ein ganzes Konstrukt in Bewegung − ein ganzer Weltkörper!

An vielen Bewegungen mögen wir ihre Kalkulierbarkeit. Ihre geplante Abfolge. Und dennoch müssen wir uns immer wieder auf den Lauf der Dinge einlassen. Dass dieser am Ende sogar dazu führte, dass Birkenstock wieder sexy und Sinnbild eines gesellschaftlichen Wandels geworden ist, kam wohl eher überraschend.

So viel sich über Bewegung auch philosophieren lässt, mit am schönsten darstellen lässt sie sich immer noch in ihrem Ursprung: in Bewegung. In 140 Sekunden.

Nun hoffe ich, dass auch ihr von dieser Ausgabe bewegt seid oder sogar bewegt werdet.

Herzlichst

Romina Becher

von Romina Becher

von Helge Thomas

von Olaf Ginter

von Ann-Marie Falk

von Romina Becher

von David-Ali Ungan

von Romina Becher